Gehe zu…

RSS Feed

21. August 2019

Allgemein

Ralley bei Palladium

Unglaubliche Rallye bei Palladium

Platin und Palladium haben chemisch gesehen ähnliche Eigenschaften – und zählen zu den Platinmetallen. Wenn es aber um die Vermögensanlage- oder Absicherung geht, steht Palladium, ebenso wie Platin in der Regel im Schatten von Gold und Silber. Schaut man sich aber die Preisentwicklung der letzten Jahre an, scheint an der These aber irgendetwas nicht zu

ETF künstliche Intelligenz

Anlagemöglichkeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz

Es gibt diverse ETFs, die Zugang zu Aktien von Unternehmen bieten, die entweder an der Entwicklung von künstlicher Intelligenz und Robotern beteiligt sind, oder aber zukünftig von diesen Entwicklungen. Die Performence dieser ETFs sind im bisherigen Jahresverlauf sehr gut, dabei wird wie üblich bei börsengehandelten Fonds wie ETFs (Exchange Traded Dund), ein Index nachgebildet –

Sportwetten Statistik

Sportwetten sind nur Statistik – und wie damit Geld verdient werden kann

Auch Statistik-Professoren haben sich schon mit der Vorhersage von Wahrscheinlichkeiten bei Sportwetten beschäftigt. Fußball ist naturgemäss am beliebtesten bei Sportwetten – weil Sportart Nummer 1 und Massensport. Zudem sind die Möglichkeiten ausgezeichnet, sich mit allen möglichen Statistiken zu versorgen. Wenn man die Zugangswege der Informationssammlung mit denen eines börsennotierten Unternehmens vergleicht, sind diese bei Sportwetten

Gebührenfreier Wertpapierhandel

Trade Republic – der Einstieg in den gebührenfreien Wertpapierhandel

Das FinTech Unternehmen Trade Republic möchte den gebührenfreien Wertpapierhandel einführen – und den Anlegern den Einstieg in den Handel mit Wertpapieren erleichtern. Drei Studienfreunde aus München haben das Unternehmen gegründet, das sie als – Deutschlands ersten mobilen und provisionsfreien Broker – beschreiben. Die Technologie dahinter haben die Gründer schon im Rahmen des Börsenspiels „Neon Trading“

Trader

Die selbsternannten – und angeblich so erfolgreichen Trader

Das Internet – und vor allem die Finanzseiten – sind voll von selbsternannten Tradern. Angeblich sind sie alle schon langjährig so erfolgreich! Ich frage mich dann immer, wo sich diese Leute die Zeit für ihre Börsenbriefe, Seminare und sonstigen Abo-Pakete hernehmen. Wer sich wirklich intensiv mit dem Trading beschäftigt, hätte schlicht und ergreifend keine Zeit

Das Märchen der inversen Zinskurve

Anfang Dezember 2018 wurde deutlich, wie nervös die Aktienmärkte waren. Der US-Leitindex DOW verlor an einem Tag über 3 Prozent – und der Grund war schnell gefunden – die inverse Zinskurve. Laut Lehrbuch steigt die Rendite bei Anleihen, je länger das Geld angelegt wird. Deutlich wird dies an der sogenannten Zinskurve, doch in seltenen Fällen

Trading

Digitale Vermögensverwaltung – einer der besten Robo-Advisor am Markt

Was früher nur sehr vermögenden Anlegern und professionellen Investoren wie Pensionsfonds – und anderen Institutionen möglich war, kann heute auch der ganz normale Kleinanleger nutzen. Eine professionelle, digitale Vermögensverwaltung über sogenannte Robo-Advisor. Einer der Top-Anbieter in diesem Bereich ist Scalable Capital, im Juni 2014 hatten die 3 Gründer in einer Berliner Altbauwohnung die Idee, Scalable

Vermögensanlage – Kosten, Rendite und Sicherheit

Die Angebote im Bereich der Vermögensanlage werden laufend erweitert. Robo-Advisor sind aktuell ganz stark im Trend, nicht nur für vermögende Kunden – auch für Kleinanleger. Denn die digitale Vermögensverwaltung geht schon bei 2.000 EUR Anlagesumme los. Selbst als Sparplan ist so eine professionelle Vermögensverwaltung möglich. Doch was ist mit den Kosten, der Rendite und der

Auch beim Immobilien-Crowdinvesting sollte diversifiziert werden

Gerade Immobilien-Crowdinvesting macht den Aufbau eines Immobilien-Portfolios besonders einfach. Bei dieser Anlageform können Sie auch mit geringen Beträgen in Immobilien investieren – so gelingt jedem Anleger die Streuung über mehrere Immobilien, auch bei einem kleineren Budget. Wenn man schon die Möglichkeit hat, breit zu streuen, sollte das auch sinnvoll genutzt werden. Doch welche Kriterien sollten

Dax Anstieg

Laut Statistik sollte der DAX in den nächsten 3 Wochen steigen?

Der DAX ist deutlich angeschlagen, technisch befinden wir uns in einem Bärenmarkt. Brexit, Italien-Krise, Handelsstreit zwischen den USA und China – aber rein statistisch sollen im Dax vom 17. Dezember bis zum Ende der ersten Januar Woche gute Kursgewinne möglich sein. Die Trefferquote soll von 1959 bis dato bei 78 Prozent liegen, die durchschnittlichen Renditen

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts