Gehe zu…

RSS Feed

18. August 2019

Der natürliche Goldpreishebel

Goldminen-Aktien- oder auch ETFs verfügen über einen natürlichen Goldpreishebel. Dies lässt sich an einem einfachen Beispiel erklären. Wenn sich die Förderkosten für eine Unze Gold bei 1.000 USD belaufen – und der Goldpreis bei 1.200 USD liegt, dann bleiben vereinfacht ausgedrückt 200 USD Dollar Bruttogewinn. Steigt der Goldpreis auf den aktuellen Stand von 1.400 USD,

Sachwerte

Gold steigt früher oder später – bezogen auf Fiatgeld immer weiter!

Der Goldpreis pendelt seit Jahresbeginn zwischen 1.380 USD – 1.450 USD und wartet auf den ganz großen Ausbruch. Es wird immer weiter Liquidität in die Märkte gepumpt, sodass Korrekturen an den Aktienmärkten sofort wieder zum Einstieg genutzt werden. Es gibt halt wenig Anlagealternativen – wenn Geld mit einer vernünftigen Rendite angelegt werden soll. Aber kann

Unglaubliche Rallye bei Palladium

Platin und Palladium haben chemisch gesehen ähnliche Eigenschaften – und zählen zu den Platinmetallen. Wenn es aber um die Vermögensanlage- oder Absicherung geht, steht Palladium, ebenso wie Platin in der Regel im Schatten von Gold und Silber. Schaut man sich aber die Preisentwicklung der letzten Jahre an, scheint an der These aber irgendetwas nicht zu

Gold- und Rohstoffrally voraus?

Angesichts des derzeitigen Abverkaufs im Rohstoffsektor sind viele Experten sehr positiv für die zukünftige Entwicklung des Goldpreises. Auch die Rohlölpreise liegen nun mittlerweile unter den Produktionskosten, das dürften nach Meinung vieler Marktteilnehmer „extrem attraktive Kaufgelegenheiten“ am Markt sein. Es liegt durchaus im Bereich des möglichen, dass wir das derzeitige Goldpreisniveau für lange Zeit nicht mehr

View More ››
Allgemein

Die aktuell besten Dividenden-ETFs

ETFs sind für Investoren, die nicht allzu viel Zeit in die Börse investieren können oder möchten, ideale Anlageinstrumente. Und Aktien mit hohen Dividenden sind für Anleger, vor allem mit mittel- und langfristigem Zeithorizont, immens attraktiv. Die Kombination aus beidem: ETFs, die speziell in dividendenstarke Aktien investieren. Fünf der derzeit interessantesten dieser Dividenden-ETFs stellen wir Ihnen

Trading ohne Fundamentaldaten?

Wie wichtig sind die Fundamentaldaten für Trader? Diese Frage kann nur beantwortet werden, wenn wir wissen – wie die durchschnittliche Haltedauer eines Trades aussieht. Daytrader verkaufen ggf. ihre Position schon nach wenigen Minuten – Bilanzen spielen demzufolge eine unterordnete Rolle. Bei Quartalszahlen sollte man schon aufpassen und die Termine nicht übersehen, denn diese können ganz

Energieversorger als Dienstleistungsunternehmen

In vielen Branchen findet ein digitaler Wandel statt – das gilt auch für den Energiebereich. Was verändert sich zuküftig, sowohl für die Kunden der Energieversorger, als auch für die Unternehmen selbst? Die Geschäftsprozesse werden in Zukunft komplett digital sein, das ist nur eine Frage der Zeit. Dass heute noch Papier zwischen Kunden und Energieversorger hin

View More ››
Allgemein

Erhebliche Renditeunterschiede auf den selben Index bei ETFs

ETFs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, dazu haben wir ja bereits mehrfach ausführlich Stellung genommen. Die einfache Handhabung dieser Anlageform, die Transparenz, die börsentägliche Handelbarkeit – und die günstigen Konditionen, das alles spricht durchaus für ETFs. Dass es allerdings – teilweise deutliche – Renditeunterschiede auf den selben Index gibt, dürfte viele überraschen. Das bdeutet nichts

Sind Robo-Advisor besser als gute Privatanleger?

Robo-Advisor sind von der Performence alles andere als überragend, private Anleger, die sich etwas mit der Thematik Börse und ETFs beschäftigen, sollte es möglich sein, mittels ETF mindestens ein vergleichbares Ergebnis zu erzielen. Wer die Zeit dafür nicht hat – wobei sich die Frage stellt, wie aufwendig es nun wirklich ist sein Geld über ETFs

Crowdinvesting – ein lukrativer und beliebter Investmentbereich

Crowdinvesting ist eine lukrative und mittlerweile auch in Deutschland beliebte Anlagemöglichkeit – nicht erst seit der Höhle der Löwen. Viele kleinere Anleger beteiligen sich an den unterschiedlichsten Projekten – und partifizieren so über feste Zinszahlungen oder Gewinnbeteiligungen am Erfolg der Projekte. Über die große Anlegeranzahl (Schwarmfinanzierung) wird das benötigte Investitionsvolumen für die verschiedenen Projekte realisiert.

Was spricht für Immobilien-ETFs

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Immobilien zu investieren. Das kann über geschlossene Beteiligungen, d.h. geschlossene Immobilienfonds geschehen, oder als direkte Investition in eine Immobilie. Die direkte Investition in eine Immobilie ist in der Regel vorzuziehen, sofern ausreichend finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Das gilt insbesondere für die vermietete Anlageimmobilie. Von geschlossenen Immobilienfonds ist abzuraten, die

View More ››