Was sind binäre Optionen

14. January 2013 |Kategorie: Allgemein, Forex Handel und Optionen

Binäre Optionen werden auch auch als digitale Optionen bezeichnet und sind ein Finanzderivat – oder auch eine Finanzoption. Dabei handelt es sich um eine besondere Art von Optionen, die im Grunde auf recht einfache Art und Weise gehandelt werden können. Binäre Optionen sind aber dennoch ein sehr dynamisches Handelsinstrument. Mit diesem Anlageinstrument können Sie nahezu alle erdenklichen Assets handeln. Mit dem Kauf von binären Optionen schließen Sie eine Wette auf die Kursentwicklung des Basiswerts (Assets) ab.

Sie erwerben die Assets nicht tatsächlich, sondern Sie schließen nur eine Wette auf die Kurs- oder Preisbewegung ab. Das ist nicht weiter kompliziert – und wenn Sie ein gutes Gespür für Kursentwicklungen haben, dann können Sie mit binären Optionen gutes Geld erwirtschaften. Der Vorteil besteht darin, dass Sie das Risiko und den potentiellen Ertrag schon vorab genau einschätzen können. Es geht nur darum, ob der Kurs steigt oder fällt. Wie groß die Preisentwicklung tatsächlich ist, ist nicht von Bedeutung. Wenn Sie eine Call-Option abgeschlossen haben, dann ist es unerheblich – ob der Preis nur einen Punkt oder deutlich höher schließt. Sie gewinnen in beiden Fällen, bei Put-Optionen ist dies genau umgekehrt. Bei binären Optionen können nur diese zwei Szenarien eintreten.

Tritt ein zuvor definiertes Ereignis ein, erhält der Käufer einen festgelegten Betrag, andernfalls verfällt die Option wertlos. Als Basiswerte kommen – wie bei klassischen Optionsscheinen auch – Indizes, Aktien, Währungspaare oder auch Rohstoffe in Frage. Es kann sowohl auf fallende, als auch auf steigende Kurse spekuliert werden. Haben Sie den richtigen Trend bis zum Auslaufen der Option richtig prognostiziert, dann gewinnen Sie bis zu 85 Prozent Ihres Einsatzes. Durch die einfache Handhabung sind binäre Optionen sowohl für den erfahrenen Trader, als auch für den Anfänger geeignet. Marktkenntnisse sind zwar durchaus empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Manchmal kann zu viel Wissen auch blockieren.

Seit 2008 hat die US Securities and Exchange Commission den Handel mit Binäre Optionen als Anlagemöglichkeit erlaubt. Ebenso wie bei klassischen Optionsscheinen existieren binäre Kaufs- und Verkaufsoptionen in amerikanischer und europäischer Variante. Die Cash-or-Nothing-Option schüttet am Laufzeitende einen vorher festgelegten Betrag aus. Wobei die Asset-or-Nothing-Option den Preis des Basiswertes auszahlt oder diesen selbst andient. Wenn Sie binäre Optionen erwerben, dann kaufen Sie nicht tatsächlich ein Asset. Das ist auch der wesentliche Unterschied zu den klassischen Optionen, denn bei diesen erwerben Sie mit dem Ablauf der Option tatsächlich den zugrunde liegenden Vermögenswert.

Tags:

One Comment to “Was sind binäre Optionen”

  1. Binäre Optionen sind wirklich eine feine Sache. Manche Anleger versprechen sich aber etwas zu viel davon und sind nachher enttäuscht, wenn sie nicht über Nacht Millionär geworden sind.

Leave a Comment