Gehe zu…
RSS Feed

20. Februar 2018

Neue Denkmalimmobilien in Berlin und Potsdam


Das Jahr beginnt mit sehr schönen und neuen Denkmalimmobilien in Berlin und Potsdam. Denkmalgeschützte Immobilien sind die wohl letzte nennenswerte Steueroase im Immobilienbereich. Bei vermieteten Denkmalimmobilien wird die Investition durch besondere steuerliche Anreize gefördert.

Von den Herstellungskosten für Baumaßnahmen, die nach Art und Umfang zur Erhaltung des Gebäudes als Baudenkmal oder zu seiner sinnvollen Nutzung erforderlich sind, können im Jahr der Herstellung und in den folgenden 7 Jahren jährlich bis zu 9 % – danach 4 Jahre lang jährlich bis zu 7 % abgeschrieben werden, § 7i EStG. Der Altbauanteil wird mit 2 – 2,5 % abgeschrieben.

Bei selbstgenutzten Denkmalimmobilien beträgt der Sonderausgabenabzug für Baumaßnahmen an Baudenkmalen und Gebäuden in Sanierungsgebieten jährlich bis zu 9 % über 10 Jahre nach § 10f EStG.

Schlüsselwörter:, ,

Eine Antwort “Neue Denkmalimmobilien in Berlin und Potsdam”

  1. 8. September 2011 am 21:03

    Grundrisse helfen uns bei der Orientierung in einer unbekannten Umgebung.

    Warum dann nicht diese auch interaktiv gestalten?

    Mit üblicher Software ist das oft sehr zeitaufwändig. Damit diese Funktionalität auch schon bei der Erstellung „Spaß macht“ benötigen Sie mit unserer Software lediglich nur einen zusätzlichen Arbeitsschritt:
    http://www.panoramamaker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.