Dauerhaft gebührenfreie Kreditkarten

6. February 2013 |Kategorie: Allgemein, Gebührenfreie Kreditkarten

Kreditkarten sind ein sehr beliebtes Zahlungsmittel – und mittlerweile kann man sich ein Leben ohne Kreditkarten nur sehr schwer vorstellen, auch wenn das sicher etwas überzogen dargestellt ist. Der Einsatz ist bequem und unproblematisch – und bei sorgfältigem Umgang mit der Kreditkarte, bzw. den Kreditkartendaten auch relativ risikolos. Um die geeignete Kreditkarte zu finden, sollte erst einmal ermittelt werden, wofür diese schwerpunktmäßig eingesetzt werden soll.

Für eine Premium Kreditkarte bezahlt man schnell eine Jahresgebühr von 70 EUR bis 150 EUR und noch mehr. Vielen ist aber nicht bekannt, dass es auch gebührenfreie Kreditkarten gibt, die völlig ohne Jahres- oder Aktivierungsgebühr auskommen. Dabei müssen die Kreditkartenbesitzer keinesfalls auf gute Leistungen verzichten, oft ist sogar eine gebührenfreies Girokonto dabei. Es gibt also absolut keinen Grund dafür, bei seiner Hausbank eine Kreditkarte für teures Geld zu beantragen, wenn es diese mit den gleichen – oder sogar besseren Leistungen gebührenfrei gibt – und zwar ohne jegliche Bankbindung.

Heute gibt es sogar kostenlose Prepaid Kreditkarten, die völlig ohne Gebühren auskommen – und zusätzlich ein kostenloses Girokonto ohne monatlichen Mindestgeldeingang bieten. D.h. auch bei der täglichen Nutzung der Karte fallen keine – oder nur in Ausnahmefällen Gebühren an. Es gibt also wirklich keinen Grund, die nächst beste Kreditkarte zu nehmen.

Achten Sie auf die Leistungen und die Gebührenstruktur – und vergleichen Sie. Wenn Sie viel Reisen, ist zum Beispiel eine Kreditkarte interessant, die nur geringe Kosten für Bargeldabhebungen im Ausland veranschlagt – oder die über diverse Reiseversicherungs- und Zusatzleistungen verfügt. Wichtig ist, darauf zu achten – dass die Kreditkarte nicht nur im ersten Jahr im Rahmen einer Neukundenaktion gebührenfrei ist, sondern dauerhaft und nachhaltig.

Quellennachweis Foto: Pam Roth

Tags: , ,

Leave a Comment